Jahresendausfahrt 2019

Jahresendausfahrt Regionalgruppe Mittelbaden und Regionalgruppe Ortenau-Elsass

UNIMOG’ler – Tradition

Eine lang gepflegte Tradition in UNIMOG’ler-Kreisen ist die Jahresabschluss-Fahrt. Immer am 27. Dezember des Jahres treffen sich UNIMOG’ler und Interessierte und veranstalten eine geführte Jahresabschluss-Fahrt mit anschließender gemeinsamer Einkehr in einem Gasthaus.

Fahrtrunde

Dieses Jahr führte der „Erfinder“ der Reise 2019, Herbert Weh, die Regionalgruppe Ortenau-Elsass tatsächlich ins Elsaß: gestartet wurde mit 18 UNIMOG’s in Sasbach bei der Firma LIPCO. Zwei Gäste aus Speyer konnten auch begrüßt werden: 
Petra und Thomas kamen mit Ihrem „UNIMOPS“ – Wohnmobil und nächtigten schon beim Treffpunkt damit sie die Abfahrt nicht verpassen. Nach dem Start ging es auf kleinen Nebenstraßen dann über Gambshurst, Rheinbischoffsheim, Diersheim nach Freistett an den Grenzübergang. 

Einfahrt ins Elsaß

Dort querte man den Rhein und fuhr Richtung Offendorf, Roeschwoog, Beinheim wieder an den Rhein zurück zum Grenzübergang an der Schleuse. Dort traf man auf dem Parkplatz die Kameraden von der Regionalgruppe Mittelbaden und auch einige Freunde aus dem Karlsruher Raum, die dort auch mit 14 UNIMOG’s eintrafen und den ersten Teil ihrer eigenen Rundfahrt beendeten. 

Gemeinsam fuhren die 32 UNIMOG dann am Rhein entlang bis zum Baden-Airpark. Über Halberstung, Oberweier und Ottersweier ging es dann um 13:30 h zur Einkehr ins Gasthaus „Traube“ in Haft. Dort war auch der Abschluß.

Abschluß

Hans-Peter Hegmann für die Regionalgruppe Mittelbaden und Gerhard Große für die Regionalgruppe Ortenau-Elsaß begrüßten alle Mitglieder und Gäste und gaben noch einige Termin-Informationen an die Mitglieder weiter. Der Dank der Anwesenden galt eben auch Herbert Weh der akribisch die Strecke geplant hat und diese
auch abgefahren ist damit es keine Verkehrsbehinderungen gibt und man möglichst viel Fahr-Freude auch hatte. Mit großem Applaus bedankte man sich beim Team des Gasthauses „Traube“ für das hervorragende Essen und den wirklich zügigen Ablauf des Mittagstisches. 55 Gäste 
á la carte zu versorgen und das auch noch in Spitzen-Qualität in kurzer Zeit und ohne Hektik zu verbreiten – das hat was für sich.

Gegen 15:30 h brachen dann alle Gäste wieder auf zur Rückfahrt nach Hause. Es hat allen sehr gut gefallen.

Links:

Gasthaus „Traube“ in Haft
Regionalseite Regionalgruppe Ortenau-Elsaß

Homepage UNIMOG- und Schlepper-Freunde Biberach e.v. (www.usfb.club)
Bericht auf USFB.club-Seite

Regionalseite Regionalgruppe Mittelbaden