Lackiererei Kehres (KTS-Color) in F-Soufflenheim

Besichtigung der Lackiererei Kehres (Firmenname KTS-Color) in F-Soufflenheim

Am Freitag den 22. März 2019 fand die Betriebsbesichtigung bei der Firma KTS-Color Kehres (www.kts-color.com) im Elsaß statt. Der Geschäftsführer Marcel Kehres und Anita Braun haben nachmittags um drei Uhr die UNIMOG-Freunde der Regionalgruppen Ortenau-Elsass und Mittelbaden auf herzlichste empfangen. Die Teilnehmer der Sternfahrt von Sasbach aus waren schon etwas eher da, aber die Abordnung aus Biberach war auch 10 Minuten vor Beginn dann vor Ort. Aus Biberach
kamen Gerhard, Sonja und Alexander Große sowie Urgestein Wilhelm Schmieder („Winterbuur“) mit dem UNIMOG.

Während man auf die Biberacher gewartet hat, wurde schon mal das erste Bierfäßchen angezapft und man hat sich etwas warm geredet. Danach gab es einleitende Worte von Marcel Kehres der dann zur Betriebsbesichtigung übergeleitet hat. Die UNIMOG’ler haben gestaunt über die vielfältigen Möglichkeiten die die Firma im Bereich Sandstrahlen hat. So können Teile bis zu einem Stückgewicht von 1.000 kg gestrahlt, lackiert und getrocknet werden.

Besonders beeindruckend war auch die Sauberkeit und Ordnung im Unternehmen – alles sehr professionell organisiert und tipp-topp.

Nachdem man die verschiedenen Stationen durchlaufen hatte und Marcel viel erklärt hatte, ging man zum gemütlichen Teil über. Anita Braun und die Ehefrau von Herrn Jung (Verdecke-Jung) hatten schon eine Tafel vorbereitet an dem die rund 25 UNIMOG’ler Platz nehmen konnten. Heiße Würstchen mit Baguette und Senf waren ein leckerer Imbiss für alle Teilnehmer. Im Schatten der Werkhalle, bei warmen Temperaturen konnte das ein- oder andere kühle Bier genossen werden. Es gab sehr viele interessante Gespräche und es wurde keinem langweilig. 

Hans-Jürgen Schöpfer war gut vorbereitet und hat Marcel Kehres ein UNIMOG-Modell geschenkt als Dank für die Bewirtung.

Gegen halb sechs löste sich die Versammlung dann auf, da viele ja noch knapp 1,5 Stunden Fahrweg vor sich hatten.

Marcel und Anita waren sehr erfreut über den Besuch, der in der Vergangenheit schon mehrfach geplant aber nie durchgeführt wurde. Und beide haben auch klar gesagt, dass Sie gerne wieder einmal die UNIMOG’ler zu Besuch haben.

Von Seiten der UNIMOG’ler darf ich den beiden hier nochmals ganz herzliche Grüße ausrichten und mich ganz herzlich bei Marcel und Anita bedanken für diesen wunderbaren Nachmittag.

Gerhard Große (Video + Bilder siehe unten)